Der Bibliothekartag 2021

verbindet digitale Elemente mit der Präsenzveranstaltung vor Ort an drei vollen Tagen: Dienstag bis Donnerstag live und vor Ort in Bremen, Freitag komplett digital.
Auch die Firmen werden sich vom 15. – 17.06. in Bremen präsentieren.

Termine

Anmeldung

Die Anmeldung zum Kongress ist bereits möglich. Nähere Informationen und den Link zum Online-Registrierungsformular finden Sie hier.
Der Frühbucherrabatt endet am 15.04.2021.

Abstracteinreichung

Die Einreichung von Abstracts ist nun nicht mehr möglich, Einreichungsende war der 02.02.2021.
 

Ich bin dabei

Aufgrund der Abstandsregeln ist die Teilnehmendenzahl begrenzt. Sichern Sie sich daher schon jetzt Ihr Ich-bin-dabei-Ticket.

Wichtige Informationen

Der Deutsche Bibliothekartag 2021 wird als Präsenz-Veranstaltung (mit virtuellen Komponenten) unter Einhaltung der gegebenen Abstands- und Sicherheitsmaßnahmen geplant.

Im Mittelpunkt steht die AHA-Formel – das heißt: Abstand halten, Hygiene beachten und Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen.
Wir appellieren an die Eigenverantwortung aller, die anerkannten Abstandsregeln und eine „No-Handshake-Policy“ zu beachten.

Zusätzlich sind nach derzeitigem Stand folgende Maßnahmen geplant:

Anmeldung
Um eine Schlangenbildung im Registrierungsbereich zu vermeiden, werden alle Teilnehmer gebeten, sich bereits im Vorfeld online für die Teilnahme am Kongress anzumelden. Eine Vor-Ort-Anmeldung ist zu vermeiden.
Alle Namensschilder werden etwa 2 Wochen im Vorfeld per Post versendet, bitte beachten Sie dies bei der Adressangabe im Online-Registrierungsformular.
Sollte der Ausdruck des Namensschildes vor Ort erforderlich sein, wird dies kontaktlos über einen QR-Code (Mobiltelefon, Ausdruck) erfolgen.
Im Eingangsbereich werden an verschiedenen Punkten Umhängebänder für die Namensschilder aushängen.

Zugang zum Kongresszentrum
Die Ein- und Ausgänge werden voneinander getrennt sein, bitte achten Sie auf die Beschilderungen, Absperrungen und Bodenmarkierungen.
Es werden in den Zugangsbereichen sowie allen öffentlichen Foyers und Toiletten Handdesinfektionsspender zur Verfügung stehen.
Symptomatische Personen dürfen das Kongresszentrum nicht betreten.

Abstandsregeln
Alle Vortragsräume sind unter Berücksichtigung der erforderlichen Mindestabstände bestuhlt.
Sofern möglich, sind die Ein- und Ausgänge der Vortragsräume voneinander getrennt. Die Pausenzeiten wurden angepaßt, um Staus an den Türen bei Raumwechseln zu vermeiden.
Die Firmenausstellung wird mit einer Gangbreite von 4 Metern gebaut. Zusätzlich wird es ein Wegeleitsystem durch die Firmenausstellung geben, d.h. auch hier werden die Ein- und Ausgänge voneinander getrennt.

Mund- und Nasenschutz
Generell ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz an den Ein- und Ausgängen, in den Foyers und Laufwegen, in Pausen und an den Verpflegungsständen Pflicht.

Aktuelle Informationen über alle am Veranstaltungsort ergriffenen Schutzmaßnahmen und Datenerfassungen werden stets hier zu finden sein und Ihnen außerdem im Vorfeld mit der Zusendung des Namensschildes übermittelt.

Countdown zum 109. Bibliothekartag 2021

2021/06/14 00:00:01